Heilwasser

Das Debrecener Heilwasser ist ein 65 C warmes Thermalwasser mit Alkalichlorid, Doppeltkohlensauer, Jod, Brom, Chlornatrium, das viel Kalzium, Magnesium, Metaborsäure und auch Metakieselsäure enthält.

Komponentemg/lmg. Äquivalent 
Natrium Na+ 1750,00 76,08
Kalium K+ 20,00 0,51
Ammonium NH4+ 2,30 0,12
Kalzium Ca2+ 10,00 0,50
Magnesium Mg2+ 8,60 0,71
Eisen Fe2+ 0,10 0,00
Mangan Mn2+ nicht nachweisbar  
Kation gesamt    1791,00  77,92 
Nitrat NO3- nicht nachweisbar  
Nitrit NO2- nicht nachweisbar  
Chlorid Cl- 1790,00 50,42
Bromid Br- 5,00 0,06
Jodid J- 2,00 0,01
Fluorid F- 1,05 0,05
Sulfat SO42- nicht nachweisbar  
Doppeltkohlensauer HCO3- 1880,00 29,84
Phosphat PO43- 0,45 0,01
Anion gesamt   3678,50  80,39 
Metaborsäure HBO2 150,00 --
Metakieselsäure H2SIO3 39,00 --
Ion Gesamt    5658,50  158,31 

Unser an wertvollen organischen und anorganischen Stoffen reiches Heilwasser ist besonders geeignet zur Heilung von folgenden Krankheiten:

  • Osteoporose
  • Chronisch Gelenkentzündungen (Inaktive rheumatoid arthritis, arthritis psoriatica)
  • Spondylarthritis ankylopoetica (Bechterew-Krankheit)
  • Verschleißgelenkkrankheiten (Arthrosis)
  • Verschleißgelenkkrankheiten der Wirbelsäule (Spondylosis-spondylarthrosis)
  • Weichstellen-Rheumatismus (Chronische Sehnenscheideentzündung, chronische Muskelschmerzen, Tennisellbogen)
  • Ischias, sonstige Neuralgien
  • Bandscheibenvorfall -Postoperationszustand
  • Nach Nervensystemkrankheiten zurückgebliebene Lähmungen
  • Bewegungsorganveränderungen nach Verletzungen, Unfällen
  • Orthopädische Krankheiten
  • Gefäßverengerung
  • Dermatologische Krankheiten: Schuppenflechte (Psoriasis), chronisches Ekzem
  • Chronische gynäkologische Entzündungskrankheiten, bestimmte Formen von Unfruchtbarkeit, Klimax
  • Chronische Atemwegkrankheiten (Inhalation)
  • Psychosomatische Krankheitsbilder, vegetative Störungen.

Kontraindikationen:

  • Bestimmte Herzkrankheiten (Herzrhythmusstörung, schwere Herzinsuffizienz, nach Herzinfarkt drei Monate lang, unbehandelter Hochblutdruck)
  • Akutes Stadium von Bewegungsorgankrankheiten
  • Epilepsie
  • Ansteckungskrankheiten, Fieberzustand
  • Tumorkrankheiten,
  • Unbehandelter Schilddrüsenkrankheiten
  • Inkontinenzschwierigkeiten (Incontinentia alvi et urinae)